SOAP – Siebte Ostdeutsche All Patrouille

Die Siebte Ostdeutsche All Patrouille

Sternzeit 348905726193726 – ach ne das war meine Kontonummer. Sternzeit 98574,9cF32ZOw,G
Die OSI SOAP, In geheimer Mission 1967 gestartet, ist bereits seit über 4000 Jahren im Auftrag der DDR unterwegs, um die wahre Glorie hinaus ins All zu tragen – und andere Systeme zu finden, um den Sozialismus zu verbreiten. Leider haben sie noch nicht mitbekommen, dass die Mauer längst gefallen ist.
Bereits seit einem halben Jahr aus ihrem unglaublich langen Schlaf erwacht, wartet die Siebte Ostdeutsche All-Patrouille nun gespannt auf den ersten Kontakt.
Ohne klares Ziel und mit der Hoffnung ausgestattet, dass Aliens vielleicht ähnliche Interessen haben könnten.
Die Besten der Besten der deutschen demokratischen Republik haben den ehrenvollen Weg ins Ungewisse angetreten, um der wachsenden Bedrohung durch andere Systeme weit entfernt von Kämpfen die friedvolle Verbreitung ihrer Ideen entgegen zu setzen.
Nun ja, die Besten der Besten, die noch übrig waren. Nach sechs gescheiterten Missionen, vielen Explosionen und missglückten Flügen ins All sind es mehr diejenigen, die noch bereit waren, eine so gefährliche Mission anzutreten.

Die Siebte Ostdeutsche All Patrouille feiert die Eröffnung ihrer ersten Staffel.

Termine:
Premiere am 6. Juli 2018 20 Uhr, weitere Vorstellung am 7. Juli 2018 20 Uhr im WUK Theater Quartier am Holzplatz 7a
Abendkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.
Reservierungen unter http://wuk-theater.de/programm/

Premiere der 2. Folge am 21. September 2018
Premiere der 3. Folge am 21. Dezember 2018


Text, Regie: Jonas Schütte
Es spielen: Sonja Isemer, Jennifer Krannich, Frank Schilcher, Jonas Schütte, Florian Stauch
Ausstattung: Katharina Kraft
Licht/Ton: Philipp Herrmann
Bühnenbau: Sven Pasternack
Regieassistenz: Carla Pigliapocco
Eine Produktion von Jonas Schütte in Kooperation mit WUK Theater Quartier und der Volksbühne am Kaulenberg.

Reservierungen unter http://wuk-theater.de/programm/